Kältebus & Notübernachtung


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /kunden/194289_10243/webseiten/soundstudieslab/wp-content/themes/soundlab/header-single-post.php on line 76
Kältebus & Notübernachtung

Gestaltung und kulturelle Form von Wärmeorten im Winter

Ein Workshop
an der Universität der Künste Berlin
als Teil der Kollisionswoche 2014

Collaborator

Maren Hartmann

Location

Universität der Künste Berlin
Straße des 17. Juni
Raum 207

Participants

15 maximum

Schedule

Start: Monday 6th of January 2014, 10am

Concept (in German)

Wir möchten mit den Kollisionist/innen eine aktuelle und stark saisonal geprägte Form des (halb-)öffentlichen Aufenthaltes und Tätigseins erkunden – als Spannungsfeld zwischen Freiheit und Unfreiheit, Lebensqualität und Not, Leben und Überleben. Dabei sind Kältebus und Notübernachtung, in denen sich Obdachlose aufwärmen und ausruhen können, in denen sie mit Essen und Sonstigem versorgt werden, offenbar eine Notwendigkeit für eine Gesellschaft, die trotz strukturellem Überfluss und Reichtum nicht Willens ist, diese Not zu lindern. Wir fragen uns:

Was suchen die Menschen an diesen Orten (außer dem Offensichtlichen), was vermissen sie?
Was kennzeichnet die materielle Kultur dieser Aufenthaltsräume, ihre sensorische Signatur (olfaktorisch, taktil, auditiv, kinästhetisch, visuell)?
Wie kann diese materielle Kultur Nicht-Anwesenden vermittelt werden?
Wie können kleinste gestalterische Eingriffe diese Orte eventuell nutzbringend wandeln?
Welche größeren Eingriffe würden diese Orte womöglich überflüssig werden lassen?
Wird es in naher Zukunft Orte geben, in denen diese Bedürfnisse und Tätigkeiten mit anderen kollidieren bzw. fusionieren?

Im Zentrum unserer Kollisionsarbeit steht darum die Feldforschung vor Ort in Verbindung mit gestalterischem Entwerfen von Modellen zu Kältebus und Notübernachtung. Die Berliner Stadtmission hat sich dankenswerterweise bereit erklärt, uns ihre Räume zu öffnen, damit wir sowohl Forschung vor Ort durchführen können, zugleich aber auch Beratung durch die Organisation einholen können.

Presentation of the Workshop

6. Dezember 2013 ab 10 Uhr

Application (closed)

Online: Anmeldung ab 6. Dezember um 16 Uhr!
Per mail: Anmeldung

Twitter

Kollisionen

Website

Kollisionen
Kollisionenprojekt