Immaterielle Güter im Dialog

2014-01-09 | Panel | Humboldt-Universität zu Berlin

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /kunden/194289_10243/webseiten/soundstudieslab/wp-content/themes/soundlab/header-single-post.php on line 76
Immaterielle Güter im Dialog:
Wem gehört mein Werk?

Fünf Gespräche zum Urheberrecht

Organisers

Eva Inés Obergfell (Rechtswissenschaft)
Holger Schulze (Sound Studies)

Location

​Humboldt-Universität zu Berlin
Auditorium des Jacob und Wilhelm Grimm-Zentrums
Geschwister-Scholl-Straße 3
10117 Berlin

*

Die fünf Gespräche
  • Donnerstag 23. Januar 2014, 19:30 Uhr
    II. Pop und Musik
    Peter Wicke (Humboldt-Universität zu Berlin)
    Paul W. Hertin (Rechtsanwalt Berlin)
  • Donnerstag 22. Mai 2014, 19:30 Uhr
    III. Medien und Literatur
    N.N.
    N.N.
  • Donnerstag 5. Juni 2014, 19:30 Uhr
    IV. Kunsttheorie und Ökonomie
    Stefan Römer (Kunstwissenschaftler Berlin)
    N.N.
  • Donnerstag 3. Juli 2014, 19:30 Uhr
    V. Tanz und Theater
    N.N.
    Artur-Axel Wandtke (Juristische Fakultät)

*

Concept (in german)

Die Reihe Wem gehört mein Werk? möchte die überhitzte Debatte unter betroffenen, beleidigten und aggressiven Verteidigern ihres jeweiligen Lebensstils und Geschäftsmodells abkühlen. Jeder von uns ist betroffen. Doch welche Beispiele aus Geschichte und Gegenwart gibt es, die diese aktuell heiß geführte Debatte in ein anderes, ein differenzierteres Licht rücken?

In fünf Dialogen möchten wir den öffentlichen Widerstreit um Urheberrecht, Schöpfungshöhe, Privatkopie und Zitierfreiheit, um alternative Ökonomien der Verschwendung, des Nichtbesitzes und des Tausches mit den Methoden und Begriffen der Rechtswissenschaft sowie der Kulturgeschichte untersuchen – in ihrer engen Verflechtung mit musik- und mediengeschichtlichen, kunst- und wirtschaftstheoretischen wie auch rechtsgeschichtlichen Fragestellungen.